Ausrüstung

IWA 2019: Saubere Lösung – Schalldämpfer-Reiniger von Ballistol

Dieses Produkt passt in die Zeit: Der Schalldämpfer-Reiniger von Ballistol soll die Säuberung insbesonderer nicht zerlegbarer Dämpfer erleichtern. Verbrennungsrückstände werden gelöst und neutralisiert. Ballistol Schalldämpfer-Reiniger ist laut Hersteller säurefrei, geruchsneutral und materialschonend. Zur Reinigung wird der Schalldämpfer mit einem Gummistopfen verschlossen und der Dämpfer befüllt. Nach vier bis acht Stunden (bei extremer Verschmutzung kann die Einwirkzeit auf 24 Stunden verlängert werden) zeigt ein Farbumschlag den erfolgreichen Reinigungsvorgang an. Mit klarem Wasser ausspülen, zwecks Konservierung leicht einölen, fertig. Auch die Verwendung im Ultraschallbad ist möglich. 500 ml kosten 14,90, der 5-l-Kanister 99,- Euro. red./PM

Beitragsbild: Ballistol-Schalldämpfer-Reiniger. Foto: SE

IWA 2019: Integrierte Schalldämpferwaffe Steyr Breeze

“Herausragende Schalldämpfung mit optimierter Knallcharakteristik gepaart mit idealer Gewichtsverteilung für maximale Führigkeit” – das verspricht Steyr für die Breeze, eine integrierte Schalldämpferwaffe auf Basis der SM12/CLII bzw. der SM12/CL II Carbon mit einem 407mm Stainless Lauf. Die Breeze wiegt ca. 3,4kg, die Breeze Carbon 3,05kg. Die Gesamtlänge der Steyr Breeze beträgt 1170 mm und der Steyr Breeze Carbon 1150mm. Die durchschnittliche Dämpfleistung: beläuft sich auf Hersteller auf 24,5 dB (A). Die Steyr Breeze ist im Kaliber .308 Win und 6,5 Creedmoor erhältlich. Ladenrichtpreis ab 3.990 Euro. red./PM

Weiterlesen

IWA 2019: CENS – innovativer Gehörschutz für Jäger

Wer in Bundesländern jagt, in denen Schalldämpfer (noch) verboten sind, für den bietet der britische Gehörschutzspezialist CENS mit dem neuen ProFlex Hunter In-Ear-Gehörschutz eine interessante Alternative. Bis zu 44 dB schluckt der ProFlex Hunter laut Hersteller, während Nebengeräusche dank neuester digitaler Technologien vernehmbar und ortbar bleiben. Die Unterdrückung von Windgeräuschen lässt sich in zwei Stufen regulieren, zusätzlich wird jedes Paar mit Windschützern geliefert, die – wie bei einem Mikrofon – über das Ohr gezogen werden können. Die CENS Gehörschützer kosten, je nach Modell, zwischen 350 und 900 Euro.

Weiterlesen

IWA 2019: Rotpunktvisier von Kahles

Das Rotpunktvisier Kahles Helia RD hat einen feinen, nur 2 MOA abdeckenden Rotpunkt, was präzise Schüsse ermöglichen soll. Vier Leuchtstufen sind manuell einstellbar, eine Abschaltautomatik schont die Batterie. In der orangefarbenen Abdeckkappe ist Platz für eine Ersatzbatterie, die ohne Werkzeug wechselbar ist.

Praktisch: Ersatzbatterie in der Abdeckkappe des Kahles Helia RD. Foto: SE

Eine Picatinny/Weaver-Montage oder wahlweise eine Adapterplatte für gängige europäische Montagen ist dabei. red.

Beitragsbild: Kahles Helia RD. Foto: SE

IWA 2019: Savage 110 High Country

Die Savage 110 High Country ist eine interessante Neuvorstellung des amerikanischen Herstellers auf der IWA 2019: Der gründlich überarbeitete Schaft in neuem Design ist jetzt in Höhe und Länge anpassbar (Accufit), die “3D-Bettung” (Accustock) sorgt für gleichbleibende Präzision. Neu ist auch die Korrosionsschutz auf höchstem Niveau versprechende Beschichtung und die Kannelierung der Läufe. Die Gewindeschutzmutter für das Schalldämpfergewinde schließt jetzt bündig mit dem Lauf ab. Die UVP für die Savage 110 High Country in .308 Win. beträgt 1599 Euro.

Beitragsbild: Savage 110 High Country. Foto: SE

IWA 2019: Steyr Monobloc

Steyr bringt den neuen Monobloc-Repetierer mit zur IWA 2019. Bei der Steyr Monobloc sind Lauf und Gehäuse aus einem Stück kaltgeschmiedet. Das ermöglicht eine im Bereich der Systemhülse um vier Millimeter verschlankte Konstruktion, was die Waffe sehr führig macht. Das aus einem Stück bestehende System soll laut Hersteller auch ein besseres Schwingungsverhalten aufweisen, was der Präzision zugute kommt: Steyr reduziert daher das Garantieschussbild von 1,2 MOA auf SUB-MOA. Laufwechsel sind dennoch problemlos möglich: Das System ist mit zwei Schrauben im kunststoffbeschichteten Aluschaft befestigt und im Handumdrehen demontiert. Der Schaft ist auf vielfältige Weise adaptierbar, die Lederteile leicht austauschbar. Gut gemacht ist die Handspannung, der stählerne Spannschieber lässt sich lautlos spannen und entspannen, im entspannten Zustand ist die Kammer gesperrt.

Weiterlesen