3M Peltor LEP-100E: “Funktion, Sitz und Richtungshören top”

Als möglichen “Kompromiss für Berliner und andere notgedrungen Schalldämpferlose” hat JAWINA-Leser Anko die “taktischen Gehörstöpsel” LEP-100E von 3M Peltor getestet. Das sind elektronische In-Ear-Gehörschützer, die wie elektronische Kapselgehörschützer laute Geräusche wie den Schussknall elekronisch dämpfen, leise Geräusche aber durchlassen oder auf Wunsch sogar verstärken. Die Peltor LEP-100E werden im Komplettset mit einer mobilen Ladestation geliefert, zum Aufladen dient ein USB-Kabel, wahlweise kann die Ladebox auch mit drei AA-Batterien bestückt werden. Die voll aufgeladenen Ohrstöpsel sollen bis zu 16 Stunden lang bis zum nächsten Aufladen durchhalten. Ohrstöpsel, Kabel und Ladeelektronik sind in einer handlichen und stabilen Kunststoffbox untergebracht. Stöpsel und (geschlossene) Ladestation sind nach IP 54-Norm wasserfest. Das Komplettset kostet knapp 340 Euro.

Nach der Lieferung erfolgte zunächst eine kleine Indoor-Erprobung: Sitzt und passt. Danach mussten sich die Stöpsel im Jagdeinsatz bewähren. Nach einer etwa einen Kilometer langen Pirsch inkl. einiger Meter durchs Dickicht folgte ein knapp zweistündiger Ansitz, alles mit den LEP. Im Gegensatz zu Kapselgehörschutzern (Sordin MSA als Referenz) gab es bei den LEP keine Fehl- und Überverstärkung, die oft aus am Kapselgehörschutz reibender Kleidung, anschlagenden Ästen u.ä. resultiert. Richtungshören gelingt im Gegensatz zu Kapselgehörschützern intuitiv und unverfälscht. Der Tragekomfort ist sehr gut. Lediglich bei starken Kopf- oder Halsbewegungen, beim Bücken und Aufwärtsschauen änderte sich der Ohrinnendruck spürbar, sonst sind die Teile kaum zu spüren.

Gute Passform, die LEP tragen wenig auf. Foto: Anko

Im Gegensatz zu Kapselgehörschützern sind die LEP damut schon voll pirschtauglich. Nach 1 3/4 Stunde Ansitz dann Schussabgabe, die Dämpfung beim Schuss über offenes Geländes war gefühlt gleichwertig mit der von Kapselgehörschützern, ich meine sogar den Kugelschlag gehört zu haben (Schussdistanz 150m).

Bisheriger Eindruck: Diese kleinen Dinger sind der bislang beste Kompromiss zum in meinem Bundesland leider noch immer nicht genehmigten Schalldämpfer, der ohne Batterie, ohne Vorbereitungszeit immer funktioniert und Schutz auch für meinen mitjagenden Vierbeiner bringen würde. Soweit eine klare Kaufempfehlung. Anko

Beitragsbild: Die 3M Peltor LEP-100E in der Kunststoffbox, die zugleich als Ladestation dient. Foto: Anko.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.