Schlagwort-Archive: Jagdmesser

IWA-Nachlese: Hochwertige Jagdmesser von Maserin

Die traditionsreiche italienische Messerschmiede Maserin stellte zur IWA 2018 eine Serie hochwertiger, schlichter Klappmesser für die Jagd vor: Die Maserin Nimrod Messer sind, je nach gewählten Griffmaterial – zur Auswahl stehen Carbon, GFK (G10) und Micarta – sehr schlank und leicht. Das Nimrod ist für ein Klappmesser aufgrund des übersichtlichen Mechanismus‘ sehr gut zu reinigen. Die 9,5 Zentimeter lange Klinge besteht aus Böhler M390, einem pulvermetallurgischen Stahl der bei einer Rockwell-Härte von HRC 60 extrem hohen Verschleißwiderstand bei hoher Korrosionsbeständigkeit und sehr guter Schleifbarkeit verspricht. Leider, muss man sagen, weist das Maserin Nimrod aufgrund des Daumenlochs in der Klinge die Funktionalität eines Einhandmessers auf, weshalb die Verwendung in Deutschland aufgrund waffenrechtlicher Bestimmungen nicht gänzlich unproblematisch ist.  SE

Weitere Versionen des Maserin Nimrod. Foto: SE

Beitragsbild: Maserin Nimrod mit Micarta-Griffschalen. Foto: SE

IWA 2018: Fällkniven – Schönheiten aus Schweden

Die schwedische Messerschmiede Fällkniven hat unter Jägern eine treue Fangemeinde, vor allem der schnörkellose Klassiker F1 erfreut sich großer Beliebtheit. Auf der IWA 2018 stellt Fällkniven drei neue Griffmaterialien für die schönen Klappmesser des Unternehmens vor und das kleine TK6 mit feststehender Klinge. Die Klappmesser kosten zwischen 340 (Eisenholz) und 450 Euro (Hirschhorn), das TK6 340 Euro mit Cytel-Scheide und 400 mit Lederscheide. red.

Klappmesser von Fällkniven mit neuen Griffmaterialien.

IWA 2017 – Ziemlich scharf: Bark River Knives

In Amerika renommiert, bei uns (fast) nur Eingeweihten ein Begriff: Die Messer von Bark River Knives sind ein echter Geheimtipp. Das Familienunternehmen aus Escanaba im US-Bundesstaat Michigan ist ein Familienbetrieb und setzt auf eine Kombination moderner Fertigungsmethoden und Materialien und Handarbeit. Alle Messer werden von Hand geschliffen und poliert. Es gibt 260 Griffmaterialien und damit zahlreiche Möglichkeiten der Individualisierung eines Bark River Messers. Die Kinder der Bark-River-Gründer Mike & Lesley Stewart, Jacquelyn (Jackie) and James Stewart, erläutern in diesem Video die Firmenphilosophie für uns. SE

Mehr Bilder und Informationen:

Weiterlesen

IWA 2016: Jagd(klapp)messer von Opinel

Mit dem No. 12 Explore bringt Opinel eine Version des französischen Messer-Klassikers für „Abenteuer, Natur, Survival und Jagd.“ Das Klappmesser besitzt eine zehn Zentimeter lange Klinge aus rostfreiem Sandvik 12 C27 Edelstahl. Wie bei allen Opinels lässt sich die Klinge durch Drehen des Sicherungsrings feststellen. Im Griff aus glasfaserverstärktem Polyamid, der mit seiner griffigen, rutschfesten Softgrip-Beschichtung gut in der Hand liegt, ist zusätzlich eine Aufbrechklinge integriert, die sich durch Druck auf die Riemenöse ausfahren lässt.

Weiterlesen