Schlagwort-Archive: Häcksler

Sachsen-Anhalt: Jäger trifft Traktor

+++ Wolf (und Katze) im Vorgarten: Eine Wildkamera in einem Vorgarten in Krempel (Schleswig-Holstein, Landkreis Dithmarschen) dokumentiert den Besuch eines Wolfs im Vorgarten +++ Mit Fuchs verwechselt: Schweizer Jäger schießt Fuchs +++

Bei einer Maisjagd in der Nähe von Colbitz (Landkreis Börde) hat ein 67jähriger Jägeram Mittwoch Mittag von einem Hochsitz aus ein Stück Schwarzwild beschossen. Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei verfehlte der Jäger das Ziel und schoss erneut auf das nunmehr flüchtige Stück. Hierbei prallte ein Projektil ab und durchschlug eine Fahrzeugscheibe eines Schleppers (während der Maisernte). Der 18jährige Fahrer der landwirtschaftlichen Maschine sowie der Schütze erlitten einen Schock und wurden ambulant behandelt. Die Waffen sowie die Munition wurden vorübergehend sichergestellt, weil der Jäger nach der ambulanten Behandlung vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Die Ermittlungen dauern an. PM

Beitragsbild: Maisjagd. Foto: SE

Grauenhafter Unfall: Jäger geriet in Maishäcksler

Bei Paulinenaue nördlich von Berlin ist ein 81 Jahre alter Jäger in einen Maishäcksler gezogen und schwer verletzt worden. Der Unfallhergang ist noch nicht genau geklärt. Die B.Z. schreibt, der Mann habe sich „in“ dem Maisfeld aufgehalten – angesichts der Arbeitsbreite und -Geschwindigkeit moderner Erntemaschinen eine ganz schlechte Idee – und habe den herannahenden Häcksler nicht rechtzeitig gehört. Der plausibleren Version der MAZ zufolge stand der Jäger dicht an dem zu erntenden Feld, als der Häcksler dem Jäger versehentlich zu nahe kam. Der betagte Weidmann wurde in das Innere des Häckselwerks gezogen und musste von den alarmierten Rettungskräften aus der Erntemaschine befreit werden. Er zog sich schwere Verletzungen an beiden Beinen zu und wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum gebracht. SE

Beitragsbild: Häcksler (Symbolbild, Copyright: SE)

Jawina dankt Leser NoS für den Hinweis!