IWA 2018: Rundumschutz mit der Sauenschutzhose Parforce HatzWatz

Eine – auch preislich – interessante Sauenschutzhose stellt Frankonia mit der Parforce HatzWatz vor. Die Hose wartet mit durchgehendem Stichschutz aus Dyneema auf, geschützt sind nicht nur die Beine (Vorder- und Rückseite), sondern auch das Gesaäß und, wie der Frankonia-Mitarbeiter andeutete, „die Kronjuwelen.“ Hundeführer, Durchgehschützen und Treiber brauchen Platz für Ausrüstungsgegenstände, die in zwei extra großen Cargo-Taschen mit Reißverschlüssen und Drainage-Nieten Platz finden. Front und Beinabschlüsse sind mit einer extrem widerstandsfähigen und abriebfesten Aramidfaser (Polyester-Mischung) doppelt verstärkt. Die eingearbeitete Membran (Wassersäule 8000mm, Atmungsaktivität 8000 g/m²/24h) und die 26cm langen Belüftungszipper am hinteren Oberschenkel mit wasserdichten Reißverschlüssen sorgen für den notwendigen Feuchtigkeitsabtransport bei körperlicher Anstrengung. Hosenbund mit Hosenträgeraufnahme-Knöpfen. Verdeckte Schnürsenkel-Haken verhindern das Hochrutschen der Hose.

Rundum geschützt: Die Stichschutz-Innenhose gibt sich keine Blöße. Foto: SE

Durchdacht: Reißverschlüsse zur Belüftung. Foto: SE

Parforce HatzWatz Sauenschutzhose. Foto: SE

Die HatzWatz ist in den Größen 46, 48, 50, 52, 54, 56, 58, 60, 25, 26, 27 und 28 erhältlich und kostet 299,95 Euro. PM/SE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.